Light & Time Hilfeforum

Das Supportforum zur L&T Zeitmesssoftware und Hardware für Autorennbahnen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wünsche für eine mögliche, neue Version

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Wünsche für eine mögliche, neue Version am Mo Okt 10, 2011 8:35 pm

Guten Tag,

ich benutze L&T erst seit kurzer Zeit, und zwar als LPT-Lösung über einen umgebauten Carrera Rundenzähler (analog).
Das funktioniert hervorragend - vielen Dank für die tolle Software.
Zeitnahme und Rundenzählung erfolgt über den RZ, Tankfunktion und Chaosschalter funktioniert über einfache Schalter am Bedientableau. Hört sich komisch an, passt aber eigentlich recht gut zu einer analogen Bahn.

Hier nun mein Wunsch.
Obwohl ich mit der Nutzung über LPT wohl nicht unbedingt die Zielgruppe der Zukunft darstelle, wäre eine zusätzliche "Schaden am Fahrzeug"-Funktion toll. Ich stelle mir vor, das Programm meldet einen Schaden an einem Fahrzeug (Bremsen defekt) und das Fahrzeug fährt in die Box. Beim Tankvorgang legen wir jetzt einen Schalter um, und der Tankvorgang beginnt. Gleiches könnte dann über die Eingänge 12 und 13 bei einer Reparatur geschehen. Das Programm läßt eine gewisse Zeit verstreichen (je nach Schaden) und gibt dann wieder eine Freigabe (wir brauchen ja in unserem Fall ein optisches Signal - wegen dem Schalter).

Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken und entschuldige mich für den etwas egoistischen Wunsch, da sehr auf unsere Situation bezogen.
Vielleicht können Sie ja einmal darüber nachdenken.

Nochmals vielen Dank für das tolle Programm und beste Grüße aus Hamburg

Thomas Jacobsen

Benutzerprofil anzeigen

Joe

avatar
Admin
Hallo Thomas,

vielen dank für die Anregung.

Auch ich habe in den Anfängen mit einem einfachen Taster getankt und finde das Prinzip auch heute noch durchaus reizvoll.

Deinen Wunsch habe ich so verstanden, dass der PC zufällig ein Schadensereignis auslöst, dass dann in der Box "repariert" werden muss, indem man wiederum einen Taster betätigt.
Das ließe sich zwar umsetzen, allerdings mache ich dir da wenig Hoffnung auf eine Umsetzung, denn diese Funktion dürfte nur sehr wenige interessieren.
Bei dem derzeitigen Umfang des Projektes muss ich aber leider zunächst die Wünsche berücksichtigen, die eine größere Gruppe betreffen.

Danke!


_________________
Schöne Grüße,

Joe



www.light-and-time.de
Benutzerprofil anzeigen http://www.light-and-time.de

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten