Light & Time Hilfeforum

Das Supportforum zur L&T Zeitmesssoftware und Hardware für Autorennbahnen


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Mehr als vier Fahrer im einzelrennen starten bei 4 Slots

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Hallo und guten Tag allerseits,
da ich neu in diesem Forum bin, möchte ich zunächst alle beteiligten Grüßen. Leider habe ich sofort ein Problem mitgebracht. Wir möchten gern die software L&T verwenden und die ersten tests in der Simulation scheinen auch sehr positiv. Gefahren wird bei uns auf einer Holzbahn mit 4 Slots und es kommt häufiger vor, dass mehr als 4 Fahrer antreten. Eigentlich wünschen wir uns den Ablaufmodus, wie er im Einzelrennen läuft, also umsetzung der Fahrer mit fortlaufender Rundenzählung, wobei ja nach Beendigung des Heats eine Stromabschaltung erfolgt und erst bei grüner Startampel Spannung aufgeschaltet wird. Ich schaffe es aber nicht, in diesem Modus mehr als vier Fahrer unterzubringen. Nutze ich den Wettkampfmodus, ist nach Beendigung des ersten Heats wieder die Startampel in Betrieb und noch vor dem Start liegt schon Spannung auf der Bahn, so dass diejenigen, die im Rennen mitten auf der Strecke den Slot gewechselt haben dann schon losfahren könnten eh das Rennen beginnt. Muß ich eine Einstellung verändern oder gibt es sonst eine lösung?
Vielen Dank für die Hilfe und Mühe schon mal im Voraus

Frank

Benutzerprofil anzeigen

Joe

avatar
Admin
Hallo Frank,

das kriegen wir hin.
Der Einzelrennmodus ist dafür nicht geeignet.
Du wechselst in den Wettkampfmodus und musst dabei folgende Einstellungen beachten:

Wettkampfeinstellungen\Renneinteilung: feste Gruppen, hintereinander 1

und zusätzlich die Option "Fahrzeuge umsetzten und Rennen fortsetzen" auswählen.

Lass dich dann in der Wettkampfübersicht nicht von den zu wenig Rennen abschrecken, hier werden nur die Gruppen angezeigt.
Ist die Zeit abgelaufen, wird der Bahnstrom gekappt, die Fahrzeuge werden in der Spur umgesetzt und wenn dann die Startampel auf grün schaltet geht das Rennen direkt weiter, der Bahnstrom kommt erst bei grün.

Falls es Probleme geben sollte, melde dich bitte nochmals.


_________________
Schöne Grüße,

Joe



www.light-and-time.de
Benutzerprofil anzeigen http://www.light-and-time.de

3 dank am Mo Jul 23, 2012 5:06 am

Hallo Joe,
vielen dank für die Antwort, werd's versuchen. Ansonsten nur Lob, ganz tolle Software.

Gruß Frank

Benutzerprofil anzeigen

Joe

avatar
Admin
Hi,

in den Gruppeneinteilungen "feste Gruppe" hatte sich auch noch ein Fehler eingeschlichen, der mit der neuen Version 1.46 bereinigt wurde.


_________________
Schöne Grüße,

Joe



www.light-and-time.de
Benutzerprofil anzeigen http://www.light-and-time.de
Hallo Joe,

nach der Funktion „Fahrzeuge umsetzen und Rennen fortsetzen“ habe ich immer gesucht. Ich habe das mal mit deiner genannten Einstellung „Feste Gruppen, hintereinander 1“ probiert. Das funktioniert super, hat aber einen großen Nachteil. Bei 6 Fahrern sind später nur 2 Fahrer unterwegs, da ja in Gruppen eingeteilt wird. Bei einer 4 spurigen Bahn ist das nicht sehr schön. Gibt es eine Möglichkeit „Fahrzeuge umsetzen und Rennen fortsetzen“ auch für „Optimalverteilung“ und „Jeder gegen Jeden / 2 spurig“ einzustellen?
Auf anderen 4spurigen Bahnen unserer Renngemeinschaft fahren wir mit genau solcher Funktion. (andere Software) Anscheinend funktioniert das bei L&T aber nicht. :-( Gibt es die Möglichkeit bei einer neuen Version von L&T genau dies zu programmieren? Darüber würde ich mich sehr freuen.

Benutzerprofil anzeigen

Joe

avatar
Admin
Moin,

hmm - entweder verstehe ich noch nicht genau, was du meinst, oder es klappt was nicht richtig.

Du fährst auf einer 4spurigen bahn und möchtest, dass die in einem Rennen eingeteilten Fahrer nach und nach alle 4 Spuren durcchfahren.
Ihr seit dabei 6 Fahrer?
Dann müsste es doch mit den beschriebenen Einstellungen klappen.

Dann dürfte es zwei Gruppen mit jeweils drei Fahrern geben - also immer eine Spur frei bleiben.
Bei der Funktion "Feste Gruppen, hintereinander 2" wäre das so, wie von dir beschrieben, dass zum Schluss 2 Fahrer alleine unterwegs wären. Mit "hintereinander 1" sollte das nicht so sein.


_________________
Schöne Grüße,

Joe



www.light-and-time.de
Benutzerprofil anzeigen http://www.light-and-time.de
Hallo Joe,

Ja fast so. Es sollen aufjedenfall IMMER alle 4 Spuren belegt sein. Als Beispiel: Ein Wettbewerb bei uns besteht bei 6 Fahrern aus 6 Rennen. Jeder Fahrer muss einmal auf jeder der 4 Spuren fahren. Und immer sind alle 4 Spuren bei jedem der 6 Rennen belegt. Nach jedem der 6 Rennen des Wettbewerbs werden die Spuren durchgetauscht. Jeweils 2 der 6 Fahrer müssen zweimal bei den 6 Rennen aussetzen. Es wird geschaut wo das Fahrzeug steht, und genau dort wieder auf die nächste vorgegebene Spur gesetzt wenn der Fahrer im nächsten oder übernächsten Rennen wieder dran ist. Also es gibt auch keine Gruppen die nacheinander angefahren werden. puhhh... Das ist kompliziert zu erklären.

Bei "Optimalverteilung" wäre es Super wenn die Funktion "Fahrzeuge umsetzen, Rennen fortsetzen" funktionieren würde.

Mit deinen genannten Einstellungen funktioniert das leider nicht. Es bleibt im Verlauf eines Wettbewerbs immer mindestens eine Spur frei. Hab das bei "Feste Gruppe 1 & 2" ausprobiert.

Mir ist soeben auch aufgefallen, wenn ich bei der Funktion "Fahrzeuge umsetzen, Rennen fortsetzen" einen Haken setze sieht die Startaufstellung ganz anders aus, als wenn ich den Haken nicht setzen würde. Ist das so korrekt oder hat sich dort ein Fehler eingeschlichen?

Gruß
Dirk

Benutzerprofil anzeigen

Joe

avatar
Admin
Moin,

nein, die Anzeige ist dann korrekt, da nicht mehr die einzelnen Fahrer, sondern nur noch die Gruppen angezeigt werden und zwar so, wie diese zum ersten Rennen an den Start gehen.

Warum nehmt ihr dann nicht einfach die Optimalverteilung, ohne weitere Optionen, den Fahrzeugtausch macht ihr dann ja Manuell durch das Merken der Spuren. Die Runden werden später so oder so aufaddiert - kommt also auf das gleiche raus als wenn man diese weiterhin angezeigt bekäme (letztendlich fehlen je Fahrer 4 Runden, da die erste überfahrt nicht als Runde gezählt wird) Da dies aber bei allen Fahrern gleich ist, spielt es zunächst keine Rolle (bis ein Update die Funktion nachrüstet).


_________________
Schöne Grüße,

Joe



www.light-and-time.de
Benutzerprofil anzeigen http://www.light-and-time.de

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten